Newsarchiv

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!


 

Die SV Schwechat wünscht allen Athletinnen und Athleten, deren Eltern, allen Trainern und Kampfrichtern, sowie allen Gönnern eine gesundes und erfolgreiches Jahr 2021!!!

Mögen wir endlich wieder zur Normalität zurückkehren dürfen und Wettkämpfe planen können wie eh und je gewohnt!

Das Endergebnis bei der ÖLV-Wahl setzt sich aus dem Online-Voting auf der ÖLV-Website und einer Wahl einer Expert/innen-Jury (Trainer/innen, Journalist/innen, ÖLV-Vorstand) zusammen.

In sechs Kategorien wurde gewählt:
Damen/Herren, Nachwuchsathlet/in, weibl./männl. Masters

Rang 6 für Vicki Hudson (Damen)
Rang 7 für Lemawork Ketema (Herren)
Rang 10 für Franz Kropik (Masters)

Foto: ÖLV

SVS teilt seine Athleten und Athletinnen nach deren Leistungen in der vergangenen Saison in Kader ein.

Spitzenkader 1 und 2, Leistungskader 1 und 2, Sonderkader, Spitzenkader Nachwuchs und SVS Stützen 2020 (ab U 16)

Der letzte und auch umfangreichste Kader sind die "Stützen 2020" und konnte jetzt auch aktualisiert werden.

24 SVS-ler von diesem Kader haben in der laufenden Saison wertvolle Cuppunkte für SVS sammeln können.

Alle Kader findest Du hier: https://leichtathletik.svschwechat.at/athleten

PS.: Bitte um Mitteilung, wer ein neues Foto online haben möchte.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Angeführt von Masterschefin Gabi Ehn und Vereinsobmann des Gesamtvereins Helmut Gerik kann die Oldiestruppe (ab W/M 35+)
heuer unter 164 Vereinen!!! den ausgezeichneten 4.Rang erringen.

Die Detailergebnisse findest Du HIER

 

Punkte für SVS konnten folgende Damen sammeln:
Astrid Kölbl, Andrea Mayr, Gabi Ehn und Helgard Gratzl

Folgende Herren steuerten Punkte bei:
Lemawork Ketema, Stefan Dumitrica, Robert Ruess, Helmut Gerik, Joachim Siart, Johann&Wielfried Siegele, Franz Kropik, Helmut Lang und Adi Rieck


NINA MAYRHOFER (U 18)

Bestleistungen: 100m: 12,25s, 100m-Hürden: 14,11s Weit: 5,79m

Erfolge 2020:
Österr. Meisterin bei ÖM U 18
5-facher Medaillengewinnerin ÖM U18

Foto: PLOHE
Zum Interview:


ELIAS LACHKOVICS (U 18)

Bestleistungen: 400m: 51,44s, 800m: 1:54,80min

Erfolge 2020:
Österr. Meister bei ÖM U 20 3x1000m
3-facher Medaillengewinner ÖM U18

Foto: ÖLV/Alfred Nevsimal
Zum Interview:


CHRISTIANE KRIFKA (U 16)

Bestleistungen: 100m: 12,23s, Weit: 5,47m, Hoch: 1,61m

Erfolge 2020:
Österr. Meisterin bei der ÖM U 16-Mehrkampf
5-fache Medaillengewinnerin bei der ÖM U 16

Foto: ÖLV/Alfred Nevsimal
Zum Interview:


CELINA FATTY (U 20)

Dreisprungbestleistung: 11,76m

Erfolge 2020:
Österr. Meisterin bei der ÖM U 20
Jeweils Silbermedaille bei der ÖM U20 i und ÖM U 23

Foto: ÖLV/Alfred Nevsimal
Zum Interview:

  1. Die Kader (Spitzenkader 1 + 2, Leistungskader 1 + 2, Sonderkader und Spitzenkader Nachwuchs wurden adaptiert
    Bitte um Kontrolle, Jahrgänge wurden bereits auf 2021 angeglichen!


  2. Ab Freitag werde ich alle 4 Tage ein Interview mit folgenden Nachwuchsathleten und -Innen posten:
    Deborah Förster, Celina Fatty, Christiane Krifka, Max Förster, Elias Lachkovics und Nina Mayrhofer


  3. Absage Weihnachtsfeier:

    Liebe Sportfreunde,
    auf Grund der aktuellen Situation mit COVID 19 und den steigenden Infektionszahlen, müssen wir in diesem Jahr schweren Herzens auf die Weihnachtsfeier verzichten. Uns es wichtiger, dass möglichst alle SVS-Mitglieder den Winter gesund überstehen.

    Wir freuen uns schon auf das Sportjahr 2021 und hoffen, dass dieses etwas unproblematischer über die Bühne gehen kann.

    Bleibt bitte gesund,
    Ingrid Toth, gf. Vizepräsidentin

 

Ab HEUTE (Dienstag, 3.11.) gelten an folgenden Trainingsstätten neue Verordnungen, die AthletenInnen verschiedener Kader betreffen:

DUSIKAHALLE

PHÖNIXPLATZ OUTDOOR und INDOOR-KRAFTKAMMER

TURNSAAL NMS SCHMIDGASSE  und TURNSAAL VS SCHWECHAT

Wer wann und wo oder nicht trainieren darf, bitte umseitig genauestens lesen und befolgen!

Peter STUCHLIK sen. war einer der führenden Persönlichkeiten im Schwechater Sport bis zur Jahrtausendwende.

Als rechte Hand von Erich Straganz sen. war er mitverantwortlich für die Entwicklung des Jugendsports, insbesondere der Leichtathletik über drei Jahrzehnte lang. Peter Stuchlik sen. war ein Mann der ersten Stunde innerhalb des Vorzeigemodells des „Schwechater Jugendsports“.

pdfTodesanzeige

Sport and Design
Manfred Kässer
Bruck-Hainburgerstraße 1a
A-2320 Schwechat

+43 (0)1 / 707 15 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 9:00 bis 12:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr

ÖM Halbmarathon in Salzburg: Der haushohe Favorit Lemawork Ketema bekommt leider schon bei km 4 arge Probleme mit der Gesäßmuskulatur. Anstatt auf zu hören (Laut Trainer Harald Fritz) quält er sich ins Ziel und belegt Rang 5 in 1:07:23h (Eine 1:03er-Zeit war angepeilt worden). Obendrein verliert Lema an diesem Tag den ÖR Marathon an Peter Herzog. Kein Glück auch für Samantha Jany, sie muss aufgeben.

ÖM Straßengehen 50km in Feldbach:
Nur drei Teilnehmer im Ziel - Silber für Franz Kropik (52 Jahre) und Bronze für Hans Siegele (72 Jahre)

NÖLV U 14-Mehrkampfmeisterschaften in Schwechat:
Rang 4 für Alexej Dujmovits, nur 20 Punkte fehlen auf Bronze - Rang 8 für Felix Krifka.

Foto: Jedermannlauf / Alexander Schwarz / Christian Köhler

Am Sonntag wurde in Stadlau der nächste Teil der NÖLV U14-Meisterschaften ausgetragen.

60m-Hürden, Hoch, Kugel und die Staffeln standen am Programm.
Auch die ASKÖ U14 fand parallel dazu statt.

Die 4x100m-Staffel der Burschen mit Sebastian Bucco-Felix Krifka-Alexej Dujmovits und Jonas Lachkovics eroberte Bronze.
Bronze obendrein für Alexej beim Kugelstoß.

Zahlreiche Medaillen durften sie bei den ASKÖ-Meisterschaften in Empfang nehmen.

ALLE ERGEBNISSE

Am Freitag hatten sich die Blicke sorgenvoll Richtung des tiefgrauen Himmels gerichtet. Der prognostizierte Wintereinbruch in den Alpen fiel drastisch aus. Rund ein halber Meter Neuschnee blieb auf dem Gernkogel liegen, der starke Wind hatte für massive Schneeverwehungen gesorgt. Ein Lauf auf das Ziel am Gernkogel war ausgeschlossen, so dass das Veranstalterteam Plan B aus der Schublade holte. Die ÖLV-Meisterschaften wurden auf einer rund 7,2km langen Strecke mit einer Höhendifferenz von 710m von St. Johann im Pongau auf die Kreistenalm ausgetragen.

Andrea Mayr: „Ich habe mich vorsichtig in das Rennen hineingetastet und in der unteren, steilsten Passage mich hinter Sandrina eingeordnet. Ich habe mich wohlgefühlt, bin dann in Führung gegangen und konnte das Rennen gut zu Ende laufen. Ich bin mit diesem Wettkampf zufrieden.“

ERGEBNIS

Das LAZ Wien war dieses Wochenende Schauplatz der Österreichischen Mehrkampfmeisterschaften U16.
Trotz eisiger Temperaturen entwickelte sich ein heißer Kampf um die Meistertitel und Medaillen. Nach Tag 1 führten noch Iman Roka und Simon Hummer - doch dann folgt der Konter von Christiane Krifka!

Kühle Temperaturen auch an Tag zwei. Heiße Duelle und Führungswechsel sorgten für Spannung bis zum letzten Bewerb.
Max Förster legt mit seiner neuen PB beim Speerwurf den Grundstein für den knappen Sieg!
ALLE ERGEBNISSE

Seite 6 von 10

50. Franz-Schuster Memorial


Das 50. Jubiläum findet am 5. Juni 2022 am Phönixsportplatz Schwechat statt!

pdfAUSSCHREIBUNG

pdfINVITATION

Jedermann Siebenkampf



 

 

  • Erima 250x150
  • Schwechat 250x150
  • VIE 250x150

Impressum

SVS-Leichtathletik
Franz Schuster Straße 1-3
2320 Schwechat-Rannersdorf
Tel.: +43 (0) 1 707 23 92
Fax.:+43 (0) 1 707 23 92
Mail: info@svs-leichtathletik.at

 

Rechtliche Informationen

Was ist die SVS?

Eine ideale Kombination, wie sie kaum in Österreich sonst existiert. Wer dem Verein gratuliert, dankt in hohem Maße der Stadt, die so hervorragende Bedingungen für den Sport geschaffen hat. Dank dieser Zusammenarbeit ist Schwechat heute die sportlichste Sportstadt Österreichs.

© 2019 Copyright - SVS-Leichtathletik

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutz.