News & Aktuelles

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!


 

Bronze für Bil Marinkovic in Kobe

Bronze für Bil Marinkovic in Kobe

Kobe/JPN - ParaWM:

Nach der Silbermedaille durch Natalija Eder, war auch der 50-Jährige Bil Marinkovic für Österreich mit dem Diskus erfolgreich!

Der Blindensportler erzielte eine Saisonbestleistung von 37,82 m, die für das ersehnte Edelmetall reichte, das im vergangenen Jahr nur um weniger Zentimeter verpasst wurde.

Betreut wurde Bil vom ehemaligen Weltklassediskuswerfer Gerhard Mayer.
Am Samstag gibt es durch Vereinskollegen Kugelstoßer Georg Schober die nächste Chance, ebenfall unter den Fittichen von  Gerhard Mayer.

ERGEBNIS (siehe Donnerstag, 23.5. 9.52 Uhr)

Österr. Rekord von Victoria Hudson - Sieg von Raphael Pallitsch

Österr. Rekord von Victoria Hudson - Sieg von Raphael Pallitsch

Wer es nicht live gesehen hat - im 3. Versuch schleudert Viki Hudson den Speer auf fantastische 66,06m!!!!!!!

Und Viki hievt sich an die 2. Stelle der Jahresweltbestenliste!!!!!

Spät am Abend dann der nächste Kracher - Raphael Pallitsch SIEGT in 3: 37,42min!
Der Tempomacher passiert die 800m in 1:55,8min und bleibt bis 1000m, etwas zu langsam als geplant, Raphi immer dahinter. Nach dem Ausstieg übernimmt Raphi die Initiative, wird aber von Baltus/NED und Elmer/SUI bedrängt. Wenn man den Dreien in`s Gesicht schaut ahnt man was kommen wird. Je näher es der Ziellinie entgegen geht, desto deutlicher enteilt Raphi den beiden und siegt mit sicherem Vorsprung. 100 Punkte für "Road to Paris". Vor dem Lauf lag Raphi an der 39. Stelle von 45 Plätzen - und jetzt? Doch kommenden Dienstag sollte in Ostrava die Meisterleistung folgen. Raphi, Du schaffst es!!!!

Aber auch zwei SVS-Sprinter waren mit von der Partie - beiden schaffen es in`s B-Finale!
Max Förster läuft im Vorlauf 10,71s (+1,9m/s) PB. Leo Sares kann das B-Finale sogar in 10, 63s (+1,5m/s) PB gewinnen!

GRATULATION ZU DIESEM GRANDIOSEM TAG

ERGEBNISSE

Ein TV-Beitrag vom Meeting wird am Sonntag, 26. Mai um 12:25 Uhr auf ORF 1 in der Sendung Sport-Bild gezeigt.
Stimmen zu den Leistungen findest Du umseitig
Foto: Florian Jandl

BILLA-Aktion - 2000-er Marke geknackt!

BILLA-Aktion - 2000-er Marke geknackt!

BILLA-LOSE: Das Ziel vor dem Wochenende noch die 2000-er-Marke zu knacken wurde weit übertroffen!
2 301 LOSE konnten Dank eurer Hilfe bereits gesammelt werden -
ich traue mir keine Prognose mehr zu, es ist wie im Märchen!

Die Billa + Billa Plus Aktion „I leb‘ für mein‘ Verein!“ läuft noch bis zum 1. Juni.
Und so geht`s:Billa Los auf https://los.billa.at/ aufrufen, den Vereinsnamen SVS-Leichtathletik eingeben, den QR-Code einscannen oder Nummer (hinten am Los) eingeben und absenden!!!
Für die Schwechater:innen: Ganz einfach - Eine Box für die Lose ist am Eingang zum Klubheim am Phönixplatz aufgestellt - Und bei alllen drei BILLA-Filialen in Schwechat ebenfalls. Bitte Lose einwerfen. Um das weitere Vorgehen kümmert sich der Nachwuchs. Berni Schmid und sein Nachwuchsteam freut sich über jedes weitere Los!
DANKE, DANKE, DANKE
Wahnsinn: Raphael Pallitsch läuft neuen ÖR und EM-Limit!!!!

Wahnsinn: Raphael Pallitsch läuft neuen ÖR und EM-Limit!!!!

Pfingstsportfest Rehlingen (In der Nähe von Hamburg):

Raphael Pallitsch kommt als 13. in der Nennliste und verlässt das Stadion mit neuem Österr. Rekord und EM-Limit für Rom von unfassbaren 3:33,78min auf Rang 3!!!! Auch das direkte Olympialimit wäre so nah: 3:33,50min!!!

Zuerst Regenunterbrechung, Startverzögerung, dann um 19.20 Uhr ist es so weit (sonnig, kaum Wind, 20 Grad, jetzt braucht Raphi nur mehr in Form sein!!!)
Und er ist in Form - und wie! Von Beginn an offensiv, aber noch zurückhaltend, dann arbeitet sich Raphi immer mehr nach vorne und man traut seinen Augen nicht, als die Gruppe auseinander fällt ist Raphi auf der Zielgeraden nicht mehr zu halten und spurtet zu einem nie erwarteten und viel umjubelndem 3. Platz!!!!

Das Tempo war auf Olympialimit geplant, für die Besten wohlgemerkt (da hatte man Raphi nicht auf der Rechnung!)
Und wenn der Tempomacher bei 800m (1:54,20min) nicht eine Sekunde zu langsam, wäre Raphi jetzt schon für Paris qualifiziert!
Kommt noch! Der alte Rekord aus dem Jahre 2000 hielt Günther Weidlinger - jetzt ist der Rekord um nahezu eine Sekunde verbessert! Der SVS-Rekord von Robert Nemeth hatte exakt 40 Jahre gehalten.

Das tolle Ergebnis    Was Raphi zum Rennen sagt findest Du umseitig

52. Franz Schuster Memorial und 11. Erich Straganz sen.-Memorial

52. Franz Schuster Memorial und 11. Erich Straganz sen.-Memorial

20 Teams beim Robinsoncup - 110 Athleten*innen und 419 Meldungen beim 11. Erich Straganz sen. Memorial - 150 Athleten*innen und 334 Meldungen beim 52. Franz Schuster Memorial.
In Summe 340 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahre, jede Menge ausländische Beteiligung und was noch wichtiger ist - 66 SVS-ler mit dabei!

Die wichtigsten Ergebnisse aus Schwechater Sicht:
U 16:
3. Michael Markovits beim Hammerwurf mit 33,47m - jeweils 5. Fiona Schwarz 80m-Hürden in 11,82s (PB) und Weitsprung mit 5,03m; 5. auch 5. Matilda Fruhmann mit 1,53m beim Hochsprung (PB)

U 14: Speer (U 14-Landesmesiterschaft):
2. Paulina Sommer mit 21,89m
3. Chantal Baumgartlinger mit 20,15m

weiters: 4. Marlon Markovits (800m) - 5. Chantal Baumgartlinger (800m) - 5. Charline Baumgartlinger (60m) - 5. Elias Unger (60m) - 6. Draga Pervan (60m) - 6. Gregor Geiger ( 60m)

Ergebnisse Franz Schuster Memorial
Ergebnisse Erich Straganz sen. Memorial
Foto: Eva Manhart

ALLE FOTOS VON EVA MANHART HEUTE

SVS-U12 zeigt zu Hause groß auf!

SVS-U12 zeigt zu Hause groß auf!

Vor den Wettkampfaktivitäten des 52. Franz Schuster Memorial und dem 11. Erich Straganz sen.-Memorial findet in Schwechat am Phönixplatz der Robinsoncup statt. 

Insgesamt sind 20 Mannschaften mit jeweils vier Kindern dabei. In der gewohnten Atmosphäre am Heimplatz zeigt die SVS-U12 groß auf. In den Bewerben Medizinballstoßen, Seilspringen, Liniensprints, Hindernisstaffel und Reifenwerfen geben die Kinder ihr Bestes. Von 6 teilnehmenden Mannschaften schaffen es gleich vier davon auf das Podest. 

In der Mini-Wertung gibt es für die SVS-Leichtathletik gleich für zwei Teams Medaillen. Hanna Rumpler, Florian Bauer, Hanna Gradwohl und Emma Macek freuen sich über Platz 3. Der hervorragende 2. Platz geht an Darija Kraljevic, Edin Rakovic, Andjelija Tomic und Emily Wykes-Poláková. 

Über Platz 5. jubeln in der Medi-Wertung Rebecca Weinberger, Lara Jovanovic, Maximilian Atzberger und Sophia Hirschschmugl. Mit der Bronzemedaille um den Hals strahlen Franziska Pfeiffer, Jan Bartu, Lenny Leßnigg und Chirstoph Cibena am Stockerl. 

Bei den ältesten geht der 4. Platz an Marlena Haubner, Stefan Synyavskyy, Ema Rakovic und Jessyka Wykes-Poláková. Die Sieger des Tages und Goldmedaillengewinner in der Maxi-Wertung sind Dylan Hueber, Nils Gloggnitzer, Josefine Franz und Reka Kustan-Kocsis. 

Ein sehr erfolgreicher Start in den Wettkampftag! 

Weitere Fotos auf Facebook

Franz-Schuster Memorial

Das 51. Meeting fand am 28. Mai 2023 am Phönixsportplatz Schwechat statt!


Ergebnisse/Ausschreibung

Download zun den Informationen

Video
  • Erima 250x150
  • Volksbank VB Ost
  • Schwechat 250x150
  • Logo Sportland

Rechtliche Informationen

Was ist die SVS?

Eine ideale Kombination, wie sie kaum in Österreich sonst existiert. Wer dem Verein gratuliert, dankt in hohem Maße der Stadt, die so hervorragende Bedingungen für den Sport geschaffen hat. Dank dieser Zusammenarbeit ist Schwechat heute die sportlichste Sportstadt Österreichs.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.