Newsarchiv

Herzlich Willkommen bei der SVS-Leichtathletik! Wir wünschen viel Vergnügen!


 

Andi Steinmetz in Tatabanja/HUN

Pünktlich um 18.00 Uhr beginnt das Springen mit 10 Athleten aus Israel, Ukraine, Slowakei, Ungarn und eben Österreich (mit Andi und Lionel Strasser).
Mit 2,26m und 2,25m führen die beiden Athleten aus Israel und der Ukraine die Startliste an, dahinter folgen unsere beiden Burschen mit 2,18m und 2,17m.

Andi beginnt bei 1,94m, weiter geht`s gleich zu 2,02m, beide Versuche gelingen beim ersten Mal. Erst bei 2,06m der erste Fehlversuch. Leider ist der zweite auch ungültig!
"Na Gott sei Dank" - im 3.Versuch hat`s geklappt, die Reise geht weiter. 2,09m dann wieder im 1. Versuch - BRAVO!
Bei 2,12m folgt ein weiterer Fehlversuch. Hopp auf Andi! Wieder muss Andi in den dritten. Leider nein - Platz 6, mehr sollte es heute nicht sein.
Andi aus Ungarn: "Heute hatte ich Probleme mit der Markierung, die immer wieder weggenommen wurde! Vor allem der 3. Versuch bei 2,12m wäre richtig gut gewesen, aber der Abstand hatte wieder nicht ganz gepasst. Aber die Form stimmt. Am Samstag in Hustopece (CZE) folgt der nächste Angriff."

DAS ENDERGEBNIS
  (Bitte links auf das dritte grüne Hakerl klicken)  FOTO: Archiv

3 Bestleistungen beim ersten Hallenauftritt

In der USA, in Wien und Linz wurde die junge Saison 2022 eröffnet.

Bei den OÖ-Hallenmeisterschaften durften einige SVSler a.K. ihr Können zeigen und nutzten die Chance:
Nina Mayrhofer mit 8,63s über 60m-Hü (NÖLV-U20-Rekord) 15Hundertstel schneller als Sarah Lagger!
Paul Scheucher bei seinem Comeback 8:18,38min über 3 000m (PB) allein auf weiter Flur
Bernhard Schmid ebenfalls PB über 3 000m, erstmals unter 9min (8:55,37min)
Super die 13,75m mit der 4kg-Kugel von Bettina Weber (nur 3cm hinter Sarah Lagger)
Felix Einramhof 400m in 49,35s (alleine auf weiter Flur)
Elias Lachkovics 400m in 51,18s und 800m in 1:55,67min
Kathi Pesendorfer 9:51,18min über 3 000m in Topeka/USA
Sebastian Drozda läuft in Wien in der GSG9-Halle im A-Final die 50m in 6,28s (4.)
FOTO:PLOHE

Chrissi Krifka liegt bei NÖN-Wahl in Führung

"Auf, den anderen davon" muss das Motto von Chrissi Krifka bei der NÖN-Sportlerwahl Kategorie DAMEN sein, will sie die Wahl auch gewinnen!!!

Noch läuft die Wahl bis zum 4.Februar - liebe SVS-ler, ihr dürft nicht müde werden - auf zur Wahl.

HIER könnt (müsst) ihr abstimmen

Denn Chrissi liegt momentan in Führung (siehe Presse 2022) und diese Führung wollen wir nicht mehr hergeben, genauso wie im Vorjahr Nina Mayrhofer siegen durfte!!!

BITTE weitersagen - BITTE weitersagen - BITTE weitersagen - BITTE weitersagen - BITTE weitersagen - BITTE weitersagen

Danke für eure Mithilfe

Andi Steinmetz startet in Lviv (Lemberg)/UKR

Heute Samstag ab 16.30 Uhr, könnt ihr LIVE mitverfolgen wie sich Andi Steinmetz inmitten der Hochsprungweltklasse beim 23. Demyanyuk Memorial in Lviv schlägt.

HIER geht`s zum LIVESTREAM

Für alle, die`s nicht gesehen haben:
Bei 1,95m wurde begonnen, Andi überquert alle Höhen (alle 5cm) im 1.Versuch! Erst bei der neuen Rekordhöhe von 2,18m ist leider Schluss, wobei der 3.Versuch wirklich knapp war! Ben Henkes (2,05m) und Lionel-Afan Strasser (2,10m) bleiben heute hinter Andi. Als weitere Wettkämpfe sind Tatabanya/Hun am 1.2. und Hustopece (CZE) am 5.2. geplant.

Die Startliste und einige Facts über Lemberg findest du umseitig.

Christiane Krifka für die NÖN-Wahl vorgeschlagen

 

Unter wählen für Chrissi solltest Du fleißig für sie voten!!!

Die Wahl läuft noch bis zum 4. Februar.


Foto: NÖN

PROSIT 2022

Die Vereinsleitung wünscht allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022!

Mögen viele eurer Wünsche und Erwartungen in Erfüllung gehen!

Leichtathletikwahl 2021: SVS dreimal in den TOP TEN

Ivona Dadic (Union St. Pölten) und Lukas Weißhaidinger (ÖTB LA OÖ) sind erneut Österreichs Leichtathletin bzw. Leichtathlet des Jahres 2021.
Das Endergebnis setzt sich aus dem Online-Voting auf der ÖLV-Website und einer Wahl einer Expert/innen-Jury (Trainer/innen, Journalist/innen, ÖLV-Vorstand) zusammen.

Die beste Platzierung kann unsere Olympionikin Vici Hudson mit dem 2.Platz hinter Ivona Dadic erreichen: 26% Experten und 5% User voteten für Vici.
Nina Mayrhofer (Bild) erklimmt Platz vier bei der Nachwuchswertung. 4% Experten und 8% User haben für Nina gestimmt.
Unseren zweiten Olympiateilnehmer Lemawork Ketema finden wir auf Rang 9 bei den Männern.

Alle Ergebnisse findest Du HIER.

 

FROHE WEIHNACHTEN 2021

 

Die Vereinsleitung wünscht allen Athletinnen und Athleten,
den Trainerinnen und Trainern, sowie den Eltern aller ein frohes Fest!

SVS-Weihnachts-Wurf-Challenge in Rannersdorf

11.00 Uhr Ortszeit - Kampfgericht - Fotografen - Wettkämpfer - verschiedene schwere Hämmer - Trainer und heißer Tee, alles vorhanden - also los:

13 AthletInnen sind zugegen, der Sieg geht erwartungsgemäß an die Staatsmeisterin Bettina Weber, die heute 54,35m (4kg) weit wirft.

Platz 2 für Marlene Linzer mit 50,76m, Platz 3 für Deborah Förster mit 41,29m.
86cm fehlen Laura Losonci, U 18, (44,09m-3kg) auf den Sieg, den eine Linzerin wegschnappt.
In der U 14 siegt Elisabeth Peterzela mit 25,90m (2kg).

Weitere Bilder findest Du auf Facebook.

KaderathletInnen 2022 online

Nachdem die Sportkommission getagt hatte wurden die Kader für 2022 neu erstellt.

Die Kadereinteilung findet man jetzt online unter ATHLETEN.

HIER findest du auf einen Blick alle AthletInnen.

Ich bitte alle, einen Blick auf ihre Registerkarte zu werfen und mir eventuelle Ergänzungen oder Fehler mitzuteilen.
Auch Fotos können auf Wunsch jederzeit ausgetauscht werden.
Die Klasseneinteilung ist schon auf 2022 abgestimmt.
UND: "Stützen 2021" folgen noch.

Heinz Eidenberger, SVS-Pressesprecher
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 0650/65 55 766

SVS gewinnt den ASKÖ-Leichtathletik-Nachwuchscup

Die ASKÖ-Bundesorganisation hat unter der Leitung von Präsident Hermann Krist im Jahr 2019 den ASKÖ-Leichtathletik-Nachwuchscup ins Leben gerufen.
Dabei werden alljährlich die besten Vereine der ASKÖ im Nachwuchsbereich (U14-U18) gekürt und mit namhaften Zusatz-Förderungen unterstützt.

Die besten fünf Vereine werden von der ASKÖ-Bundesorganisation mit einer Zusatzförderung von insgesamt 20.000 EUR belohnt:
6.000 EUR SVS-Leichtathletik, 5.000 EUR ATSV OMV Auersthal, 4.000 EUR ATSV Linz LA, 3.000 EUR LCA Umdasch Amstetten, 2.000 EUR KSV-alutechnik.

Endklassement des ASKÖ-Leichtathletik-Nachwuchscups

37 NÖN-Berichte für die Leichtathleten

Die mehr als gute Zusammenarbeit mit NÖN-Redakteur Raimund Novak schlägt sich in 37 von 52 möglichen Berichten 2021 (71% aller möglichen Ausgaben enthalten einen SVS-Bericht) nieder.

Von den Jüngsten bis zu den Masters, alle schaffen`s in die NÖN.
Wer hat`s mit wie vielen Fotos in die NÖN geschafft?
1. Christiane Krifka (U 16) 9x
2. Vicki Hudson (AK) und Nina Mayrhofer (U 18) je 7x
4. Gruppennachwuchsfotos 6x
5. Bettina Weber (AK), Dominik Jandl (AK), Raphael Pallitsch (AK) und Andi Steinmetz (AK) je 4x

11 AthletenInnen sind 3x oder mehr abgebildet
Alle Presseberichte findest Du wie immer unter Presse:

EIN GANZ GROSSES DANKE DAFÜR RAIMUND!!!
Foto: NÖN 09-21-Sportlerwahl-Titelseite

Weihnachtsfeier muss leider wieder abgesagt werden

Liebe Vereinsmitglieder,

leider müssen wir schweren Herzens, auf Grund der dramatischen Entwicklung der COVID 19 Pandemie in den letzten Tagen, unsere für den 10. Dezember 2021 geplante Weihnachtsfeier heuer neuerlich absagen.

Laut Bundesregierung dürfen bis zum 13. Dezember keine Veranstaltungen abgehalten werden. Auch danach können wir eine gefahrlose Abwicklung in den Räumlichkeiten des Phönixplatzes nicht garantieren.

Helmut GERIK
(gf. Vizepräsident)

Dominik Jandl mischt in Österreichs Spitze mit

Einen Tag vor dem Lockdown fanden in Graz unter strengen Sicherheitsvorkehrungen (2G +) die Crossstaatsmeisterschaften statt. Voriges Jahr ausgefallen, heuer vom Frühjahr auf den Herbst verschoben und fast wieder abgesagt. Bei prächtigstem, warmem Herbstwetter gingen die Meisterschaften im Park der UNI Graz über die Bühne.
Herausragend dabei Dominik Jandl, der endgültig in der österr. Spitze angekommen ist!!! - SILBER bei der Teamwertung m U18 mit Erik Brunner, Bernhard Baumgartner und Elias Lachkovics

Fotos: ÖLV/A. Nevsimal  ZU DEN ERGEBNISSEN
Auf Facebook sind Fotos von allen SVS-ler gepostet.

Andi Steinmetz mit NÖ-Radteam an der Spitze

Michi Dorfmeister - Gabi Hiller - Paul Ruttmann - Philipp Jelinek - Andreas Hausmann und eben Andi Steinmetz radelten für "Licht ins Dunkel" 24 Stunden lang.
Die Frage ob sie 800 km oder sogar 850 km schaffen würden ist mit 914,81 km wohl eindeutig beantwortet. Platz eins in der BUNDESLÄNDERWERTUNG!

Jetzt dürfen die TOP 3: NÖ - W - SBG am 23. November nochmals gegeneinander antreten.
Jeder geradelte Kilometer wird in eine Spende umgewandelt.

BRAVO Allen!!!!

3 Titel für SVS bei Crosslandes

Waidhofen/Ybbs war Austragungsort der diesjährigen Crossmeisterschaften, die natürlich ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die österreichischen Staatsmeisterschaften nächstes Wochenende in Graz standen. "Man durfte nicht alle Körner verschießen!", so der überlegene Sieger bei den Männern kurz (4,1km) Dominik Jandl. Nächstes Wochenende werden wir ihn auf der Langstrecke sehen.
Sein komfortabler Vorsprung betrug satte 51 Sekunden. Zusammen mit Bernhard Schmid (4.) und Florian Jandl (5.) konnte die Teamwertung mit 6:28min Vorsprung entschieden werden. Bei der U18 gewinnt Bernhard Baumgartner mit 6 Sekunden Vorsprung. 
Bronze noch für die U 18 Girls: Bieler Ines (10.), Sommer Raphaela (16.) und Baumgartner Veronika (17.)

HIER findest Du alle Ergebnisse  -  Fotos von allen Medaillengewinnern findest Du auf unserer Facebookseite.

Ingrid Toth bei Jahreshauptversammlung verabschiedet

Bei der Jahreshauptversammlung der Leichtathleten wurde SVS-Urgestein Ingrid Toth verabschiedet!

Helmut Gerik wurde zum neuen geschäftsführenden Vizepräsidenten gewählt. Zwei neue jüngere Kräfte sind mit Markus Volek und Martin Strasser mit dabei im Vorstand. Bernhard Schmid wurde zum neuen Athletenvertreter gewählt

Wir danken Ingrid für ihre langjährige Tätigkeit und wünschen allen Neuen beste Schaffenskraft.
Den gesamten Vorstand findest Du unter "Funktionäre"

Siegerehrung U 14 Future Cup

bronzegold
FELIX, MAX und ERIC gewinnen BRONZE beim U 14 Future Cup!

Felix Krifka kann obendrein die Einzelwertung für sich entscheiden.

Die Siegerehrung wurde vom Präsidenten des NÖLV Gottfried Lammerhuber in St. Pölten vorgenommen.

BRAVO   BRAVO   BRAVO

Herbstferien für Trainingslager genutzt

Die Herbstferien wurden von insgesamt 26 SVS’ler*innen aus 6 Trainingsgruppen unterschiedlichster Disziplinen (Lauf, Sprint, Wurf, Mehrkampf) für ein gemeinsames Trainingslager in der Adalbert Stifter Jugendherberge in Aigen im Mühlkreis genutzt. In einem kleinen Turnsaal, der zur Aufwärm- und Krafthalle umfunktioniert wurde, sowie in der weiten Natur des Böhmerwalds und auf der Leichtathletikanlage in Rohrbach-Berg wurde akribisch für die bevorstehende Cross- und Hallensaison trainiert. Zudem wurde an vielen gemeinsamen Abenden der Teamspirit zwischen den einzelnen Trainingsgruppen gestärkt.
Trainingslager 1

"Gut Ding braucht Weile!"

16.10.2021 Schwechat, SVS Schwechat, Eroeffnung, Diskuswurf, Hammerwurf, Copyright DIENER / Eva ManhartNachdem das Video von der Eröfffnung des Wurfplatzes in Schwechat Rannersdorf, aufgenommen vom Stadtfernsehen SW 1, bislang unvollständig war konnten wir es nicht bringen.

Jetzt aber  ist`s doch soweit: 4:32min lang ist das Video, in dem mehrere Personen zu Wort kommen, so auch die Frau Bürgermeister Karin Baier.
Natürlich siehst Du auch Werferinnen!

HIER kommst du zum Video.

In der nächsten Saison dürfen wir dort vor allem auf die Würfe von Luki Weißhaidinger gespannt sein.

Fotos: Eva Manhart (Agentur Diener)

Franz-Schuster Memorial

Das 51. Meeting fand am 28. Mai 2023 am Phönixsportplatz Schwechat statt!


Ergebnisse/Ausschreibung

Download zun den Informationen

Video
  • Erima 250x150
  • Volksbank VB Ost
  • Schwechat 250x150
  • Logo Sportland

Rechtliche Informationen

Was ist die SVS?

Eine ideale Kombination, wie sie kaum in Österreich sonst existiert. Wer dem Verein gratuliert, dankt in hohem Maße der Stadt, die so hervorragende Bedingungen für den Sport geschaffen hat. Dank dieser Zusammenarbeit ist Schwechat heute die sportlichste Sportstadt Österreichs.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.